Eichendorff-Gymnasium Bamberg

Bild der Schule

Ethik

Das Fach Ethik bietet moralische Orientierung in der heutigen Welt. Menschen benötigen für ihr Handeln eine ethische Entscheidungsfähigkeit. Die Achtung vor der Würde des Menschen ist die Basis des Ethikunterrichts.

Bei der Vermittlung lebenspraktischer Einsichten greift die Ethik auf eine lange Tradition philosophischen Denkens zurück Die Schülerinnen können diese Theorien mit ihren eigenen moralischen Vorstellungen vergleichen und dabei möglicherweise Gemeinsamkeiten entdecken. So können philosophische Prinzipien zur Orientierungshilfe für das eigene Leben werden.

Der Unterricht im Fach Ethik orientiert sich am Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sowie an den sittlichen Grundsätzen der Verfassung des Freistaates Bayern. Er berücksichtigt die Vielheit der religiösen Bekenntnisse und Weltanschauungen und entwickelt konfessionelle sowie kulturelle Toleranz.

Für Schülerinnen, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, ist der Ethikunterricht Pflicht. Ethik ist jedoch kein "Ersatzfach" für Religion, sondern ein Alternativfach. Das heißt, dass generell auch zum Beispiel katholische oder evangelische Schülerinnen das Fach Ethik wählen können, wenn sie es wollen.

Ethikunterricht wird angeboten, wenn in einer Jahrgangsstufe mindestens fünf Schülerinnen das Fach wählen. Sind es weniger Schülerinnen, wird das Fach jahrgangsübergreifend unterrichtet.

Ralf Liedtke

http://de.wikipedia.org/wiki/Ralf_Liedtke

www.ralf-liedtke.de